Prof. Dr. Hans Frambach

Schumpeter School of Business and Economics

Arbeitsbereich Mikroökonomie und
Geschichte des ökonomischen Denkens

Hauptnavigation

Kontakt

Prof. Dr. Hans Frambach
Fakultät für Wirtschaftswissenschaft
Schumpeter School of Business and Economics
Raum: M-14.33
Gaußstraße 20
42119 Wuppertal
Tel: +49 (0)202 / 439 - 2463
Fax: +49 (0)202 / 439 - 3153
frambach@wiwi.uni-wuppertal.de
Sprechstunde:
Mo. 13:00 - 14:00 Uhr

Seiteninhalt

Prof. Dr. Hans Frambach

Welcome to Prof. Dr. Hans Frambachs's new homepage

 

Building M, Level 14, Room 33 Tel: +49 (0)202 / 439 - 2463 Fax: +49 (0)202 / 439 - 3153 frambach(at)wiwi.uni-wuppertal.de

Neuerscheinungen



292 Seiten
4. Auflage
ISBN 978-3825287344

258 Seiten
2016
ISBN 978- 3731612230
Metropolis


190 Seiten
2017
ISBN 978-3319525440
Springer

289 Seiten
2015
ISBN 978-3-86764-600-0
Verlag: UVK


Interview bei L.I.S.A.
(Das Wissenschafts-
portal der Gerda Henkel Stiftung)
2016
(Klick auf das Bild führt zum Interview)


Stellungnahme zur
jüngsten Sozialenzyklika
(Laudato si')
FAZ
vom 29.06.2015

 


Gerade erschienen:

Zur Erklärung von wirtschaftlicher Entwicklung bei Karl Marx, in: R. Lucas, R. Pfriem, C. Thomasberger (Hrsg.), 2018, Auf der Suche nach dem Ökonomischen - Karl Marx zum 200. Geburtstag, Metropolis, Marburg, S. 23-42.

The Decline of Cameralism in Germany at the Turn of the Nineteenth Century, in: K. Tribe, M. Seppel (eds.), 2017. Cameralism in Practice: The Principles of Early Modern State Administration and Economy, Boydell & Brewer, Martlesham, pp. 239-261.

Solidarism as the Centre of Economy ‒ the Economics of Heinrich Pesch, in: The European Heritage in Economics and the Social Sciences, Vol. 19, 2017, pp. 27-47.

advanced search

News

Sorry, there are no translated news-articles at this time.